Ballon schwebt, ist aber NICHT prall. Warum?

Das Heliumgas reagiert extrem und schnell auf Temperaturveränderungen. Bei Kälte zieht es sich zusammen und bei Wärme dehnt es sich aus.

Durch den Versand wird das Helium im Ballon oft starken Temperaturunterschieden ausgesetzt. Wir füllen den Ballon bei Raumtemperatur, je nach Jahreszeit wir dieser im aufgeheitzen oder eiskalten Transporter vom Versandunternehmen befördert. Deshalb kommt der Ballon manchmal nicht prall bei Ihnen an.

Das ist kein Mangel, dadurch wird auch die Haltbarkeit nicht verschlechtert, es ist eine normale chemische Reaktion.
Warten Sie etwa 5 Minuten bei Raumtemperatur. Dann hat das Helium bei Ihrer aktuellen Temperatur sein Volumen erreicht.

Falls der Ballon trotzdem nicht prall genug wird, war es bei uns wärmer, als wir Ihren Ballon gefüllt haben. Um dem Ballon die richtige Form, den richtigen Druck zu geben, stecken Sie einen Strohhalm (3-8cm tief) unten in die Öffnung/das Ventil und pusten rein, bis dieser seine Form erreicht hat. Sobald der Strohhalm raus gezogen wird, verschließt das Ventil automatisch. Dieser Vorgang kann auch wiederholt werden, wenn der Ballon nach Tagen/Wochen an Form verliert.